Kategorie-Archiv: Öl

Waldszene

Gesamtansicht
Ich sag mal was dazu.

Angefangen hat es als kleine Aufmerksamkeit für besondere Freunde, die Füchse mögen. Es sollte eine einfache Fuchsfamilie werden, die ich zunächst als Acrylgemälde anlegte. Dann fiel mir auf, dass diese Freunde nicht weniger als ein „echtes“ Ölbild verdient haben. Nachdem ich einen roten Kardinal oben rechts auf den Baum gesetzt hatte und dachte, es wäre ein Pirol (keine Ahnung, warum) kamen  ein paar Bäume dazu, ein paar Tiere, und dann wurde es plötzlich voll im Wald. Alle Details aufzulisten würde diesen Rahmen sprengen, aber jedes Detail hat eine besondere, sehr persönliche Bedeutung und steht für Personen, Ereignisse, Ideen, Wünsche und Träume.

Aber natürlich verrate ich nichts!

Das Veröffentlichungsdatum dieses Beitrags ist der Abend nachdem die Freunde das Bild überreicht bekommen. Gemalt habe ich es von Anfang Oktober bis Ende November 2018.

Öl auf Pappe, 40 x 80 cm, gerahmt.

Wer sich gern einmal die Zeit nehmen möchte, die Lebewesen zu zählen, bekommt hier ein paar Details:

Vollauflösung (klick)

Tom Liwa – Holy Tom

Holy Tom

Manchmal ist man aber auch bekloppt.
Im Rahmen einer sehr privaten Weihnachtstombola werden demnächst (ich verrate nicht, wann und wo) ein paar meiner Bilder vergeben.
Tom Liwa ist als einer der Gäste dabei und wird Teil der Verlosung.
Nein, nicht Tom selbst, sondern ein Portrait von ihm.

Das Gemälde ist ein Ölbild auf Leinwand, das zumindest von der Symbolik her stark an Ikonen und sonstige religiöse Malerei erinnern soll.

flammendes Herz Jesu:
diese Symbolik passt, weil Tom genauso diese allumfassende Liebe ausstrahlt, die dieses Symbol darstellen soll.

Ochs und Esel:
Naja, was soll man zu diesem Weihnachtlichen Symbol noch mehr sagen…

Hier ist das gesamte Bild.
Es ist aber noch in Arbeit!

Der Große Gatsby Plakat

 

Im Frühjahr 2016 führte die Theatergruppe des Hermann-Billung-Gymnasiums den großen Gatsby auf.

Der Hauptdarsteller, Jonas Linke, ist hier als Zitat des bekannten James-Dean-Fotos, das Helnwein in seiner Serie „Boulevard of Broken Dreams“  schon zitiert hatte, zu sehen.

Sämtliche Leuchtreklamen (bis auf das „buy stuff“) sind Anspielngen auf die Schauspieler und Verantwortlichen der Billunger Bühne.

Das Bild ist ein Ölgemälde, über einen Meter hoch, hing noch ein Jahr lang in der Schule und ist jetzt im Besitz des Hauptdarstellers.

fertig_Homepage

Der Große Gatsby – Daisy Portrait

 

Für das Stück „Der Große Gatsby“ an der Billunger Bühne wurde, neben dem obligatorischen Plakat, auch etwas Bühnendeko gebraucht. Ich habe die weibliche Hauptdarstellerin, Pauline Andrae, also in Öl portraitiert. Die Rolle heißt Daisy, also bekam sie ein Gänseblümchen in die Hand.

Das Bild habe ich sehr schnell gemalt, damit es lebendiger wirkt.
Inklusive Trocknungszeit hat es nicht mal eine Woche gebraucht (was bei einem Ölbild sozusagen Lichtgeschwindigkeit ist).

daisy2 thumb_IMG_0067_1024 daisy3

Claus Boesser-Ferrari

Claus Boesser-Ferrari hat einmal eine fantastische Fingerstyle-Version von der Filmmusik zu Winnetou gemacht.  Das hat mich dazu inspiriert, ihn in diesem Zusammenhang zu portraitieren.

Das Bild hat ihm gefallen, es hängt jetzt bei ihm.

Claus 01

Claus 02

Claus 03

Claus 04

Claus 05

Hier mal ein Vergleichsbild nach der Auslieferung.

Claus mit Claus